Wir sprechen mehrere Sprachen:






Zweigstelle Hlohovec (SK)

  • +421 918 828 726
  • info@tmlg.eu
  • Mon - Fri: 07:00 - 15:00
  • M.R.Štefánika 27, 92001 Hlohovec

Zweigstelle Děčín (CZ)

Das könnte Sie interessieren

Fragen u. Antworten

Derzeit existieren auf dem Markt im Bereich der Schiffsbeförderung viele „Arbeitsagenturen“, deren Leitung bzw. Eigentümer meinen, dass Sie ein Unternehmen gründen, die Menschen beschäftigen oder die Prozesse leiten können, weil sie in Buch lasen oder einige Zeit auf dem Schiff arbeiteten.
Und sie können das machen. Aber hier gerade entsteht der Unterschied zwischen Tmlg und solchen unseriösen Agenturen.

Wir haben breiten Hintergrund in Form unserer Niederlassungen, 10 Büromitarbeiter, zwei Vorgesetzten, sechs Fahrzeugen, moderner IT-Technologie des 21. Jahrhunderts und viele anderen, für uns selbstverständlichen Sachen, die uns helfen, das hohe Niveau zu erreichen. Für uns ist z.B. die sofortige und rechtzeitige Bezahlung unserer Mitarbeiter selbstverständlich, was in anderen Agentur problematisch ist.

Bei uns gibt es insgesamt viele Sachen, die von uns bessere Auswahl für Sie machen. Ich nenne nur einige: - Zertifikate, Zulassungen, Lizenzen, Formulare A1, Erfüllung der gesetzlichen und rechtlichen Normen, Zuverlässigkeit, Transparenz, professionelles und faires Verhalten, Erfahrungen, stabile Gesellschaft, junges ambitiöses Kollektiv, Möglichkeit der langzeitigen Zusammenarbeit usw. Sonstige Informationen können wir telefonisch oder per E-Mail senden, wenn Sie sich mit uns in Verbindung setzen.

Und das, warum wir uns von anderen Firmen bzw. Agenturen unterscheiden, ist, dass wir als die einzige Agentur im Rahmen EU alle nötigen Zulassungen, Zertifikate und Lizenzen dafür haben, dass wir unsere Mitarbeiter ins Ausland entsenden können. Um diese Zulassungen, Zertifikate und Lizenzen zu bekommen, müssen wird dreimal pro Jahr die tiefgehende Wirtschaftsprüfung zu absolvieren, die relativ aufwendig und ihre Vorbereitung zeitanstrengend ist. Wir machen es aber trotzdem, vor allen Dingen wegen unserer Klienten und auch deswegen, dass wir viele Jahre erfolgreich sein möchten und nicht nur eine oder zwei Saisonen.

Der nächste Vorteil, den wir nur kurz nennen, ist unsere eigene Beförderung. Wir haben eigene Fahrzeuge (derzeit 6) für die Beförderung unserer eigenen Mitarbeiter (mit der Festanstellung) und ebenso unsere eigene Chauffeurs (mit der Festanstellung), wir können also unsere eigenen Mitarbeiter in und aus der Arbeit, durch die Grenzen ohne Probleme auch in diesem problematischen COVID-Zeitraum befördern. Wir sind sehr flexibel in der Zeit des Mannschaftswechsels und wir passen uns an die Bedürfnisse des Klienten an.

Wir haben derzeit ca. 60 feste Klienten. Zu den größten und bekanntesten gehören CFT , ISB , Marbia , Pro-log.

Was unserer Vision für die Zukunft betrifft, wir möchten an der Spitze der Agenturen stehen. Wir sind also die Nummer Eins auch jetzt, da wir als einzige Agentur laut den Regelungen spielen und es ist sehr wahrscheinlich, dass in Kürze viele Agenturen von den Staatsorganen aufgehoben werden.
Unsere nächste Vision heißt Donau bzw. der Slowakische Teil von Donau. Dieser Teil des Flusses, also Donau, ist sehr unterschätzt. Außer der Wasserfahrzeuge von CFT sind hier fast keine Wasserfahrzeuge zu finden, deshalb möchten wir in der Zukunft die innenstaatliche Schiffsbeförderung auf dem Gebiet der Slowakischen Republik erweitern. Entweder mit eigenen Schiffen, die mindestens logistische Aufgaben erfüllen werden oder in Form der Vermittlung der Beförderung, z.B. Amsterdam – Rotterdam – Antwerpen und Bratislava.

Unser nächstes Ziel bzw. unsere nächste Vision ist die Gründung der Fachmittelschule für die Schiffer. In der Slowakei existiert keine solche Schule und da wir nicht möchten, dass dieser Beruf in der Slowakei erlischt, eröffnen wir zum 31.03.2021 die Mittelverkehrsschule, Fach Schiffer und Schiffsmechaniker, wo die duale Ausbildung ablaufen wird, d.h. 3 Monate werden die Studenten in der Schule und 3 Monate werden sie Praxis auf unseren Schiffen ausüben.

Nur eine kleine Anmerkung zum Nachdenken, vielleicht auch der Tipp für eventuelle Zusammenarbeit. Unser bester Klient ist die Gesellschaft CFT, wir stellen unsere Mitarbeiter für ihre zwei Schubschiffe zur Verfügung. Wir stellen also vier komplette 5-köpfige Mannschaften bereit, also erster Kapitän, zweiter Kapitän, Bootsführer, Steuermann und Hilfsschiffer. Derzeit haben wir insgesamt 20 Menschen, im nächsten Jahr sollen auf das neue Schubschiff weitere 10 Menschen kommen. Die Tatsache, dass wir Menschen für das ganze Schiff haben, hat viele Vorteile. Der erste Vorteil ist auch für Sie sehr günstig, und zwar, dass wir im Fall der 5-köpfigen Mannschaft in einer Schicht und 5-köpfigen Mannschaft in zweiter Schicht Ihre Gesamtkosten für die Mannschaft reduzieren können. Wir können z. B. die Tagesgebühr einstellen, die den günstigen Preis für die komplette Mannschaft, für die Speisen, für ein Fahrzeug nur für die ausgewählte Mannschaft dieses Schiffes und die nötigen Sachen für die Kabinen der Mannschaft wie Reinigungsmittel, Seifen, Toilettenpapier und andere nötige Sachen einschließt.

Der zweite Vorteil ist, dass wir im Voraus die Bewerbungsgespräche so führen können, damit wir solche Menschen auswählen, die z.B. lange zusammenarbeiten möchten oder sich von Kind kennen, sind Familie oder stammen aus einer Lokalität, wohnen nicht weit weg voneinander usw. Das sind vielleicht nur Einzelheiten, aber gerade auf solchen Einzelheiten basiert unsere Arbeit. Das machten wir auf beiden Schubschiffen von der Gesellschaft CFT, mit der wir zwei Jahre zusammenarbeiten und bis jetzt ersetzten wir nur einen Schiffer, und zwar aus den gesundheitlichen Gründen. Der nächste Vorteil ist auch die eventuelle Schadenshaftung. Jeder hat genau festgelegte Arbeitsaufgaben, jeder weiß, wofür er verantwortet und im Fall der Störung oder des Verlustes der Sachen auf dem Schiff kennen wir in Kürze den Schuldigen identifizieren und die entstandene Situation direkt mit ihm lösen. Wir funktionieren auf den Schubschiffen von der Gesellschaft CFT so, dass wir einen Mitarbeiter haben, der nur diesen Klienten betreut und konkret diese zwei Schiffe, und zwar aus der technischen und personalen Seite.

SIE KÖNNEN RUHIG FRAGEN
Sonst noch Fragen?